Kassensysteme Gastronomie 1
Foto von sh0dan

Kassensysteme in der Gastronomie, das sind heutzutage nicht mehr nur die einfachen Registrierkassen. Moderne Kassensysteme müssen viel mehr leisten: Sie dienen auch als Bestellsysteme und Informationssysteme. Man unterscheidet zwischen Kassenhardware und Kassensoftware. Die Hardware besteht aus den Kassen und den Peripherie-Geräten. Die Kassen sind sowohl stationäre PC-Kassen oder proprietäre Systeme als auch die mobilen Bestellterminals für die Kellner. Alle Typen von Kassen sind für den harten Geschäftsbetrieb in der Gastronomie optimiert: Sie machen keine Betriebsgeräusche und sind sehr robust und spritzfest. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen, um dem Bedienungspersonal die Arbeit zu erleichtern. Weitere Geräte, die für Kassensystem in der Gastronomie benötigt werden, sind Drucker und Monitore. Sie alle sind über Schnittstellen miteinander verknüpft und bilden ein Netzwerk. Dadurch können sie gegenseitig kommunizieren und ihre Daten austauschen.

Die Basis der Kassensoftware ist oft ein Windows-Betriebssystem. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Kassensoftware sind Datenbanken. Einerseits um die Waren und Artikel und weitere benötigte Daten verwalten zu können, anderseits für die Konfiguration des gesamten Kassensystems.

In der Praxis übernehmen Kassensysteme in der Gastronomie folgende Aufgaben: Sie buchen die Artikel auf einen Tisch, die Rechnung kann dann problemlos in Einzelbestellungen aufgeteilt werden oder auch als Sammelbon für mehrere Tische addiert werden. Die Tischfunktionen "Splitten" bzw. "Separieren", "Tisch zusammenführen" sowie "Kellner und/oder Revierübergabe" sind in den dascus-Kassensystemen enthalten.  Auf den Küchen-Monitoren werden die Bestellungen der Kunden in der gewünschten Reihenfolge angezeigt. Alternativ werden die Bestellungen auf Orderbons ausgedruckt. Weiterhin drucken Bon- Guestcheck-Drucker die Rechnungen für die Gäste aus. Weitere mögliche Funktionen eines Kassensystems in der Gastronomie sind: Ermöglichung verschiedener Zahlungswege wie die Zahlung mit Bargeld oder EC-Karte, Gutscheinverwaltung, statistische Funktionen und Kundenverwaltung.

Kassensysteme Gastronomie 2
Foto von Wanda

Im Backoffice des gastronomischen Betriebs können auf einem PC alle relevanten Daten, aktuellen Bestände und Kennzahlen des gastronomischen Betriebs jederzeit angesehen und bearbeitet werden. Es ist auch beispielsweise möglich, die Arbeitsauslastung der Kellner zu prüfen. So bietet ein modernes Kassensystem in der Gastronomie stets einen guten Überblick über den gesamten Geschäftsbetrieb. Alle von den verschiedenen Geräten erhobenen Daten werden aufgenommen und in einer Datenbank gespeichert. So können Statistiken und Reports, auch über einen längeren Zeitraum hinweg, erstellt werden.

Erfüllt Ihr Kassensystem alle gesetzlichen Anforderungen?
Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.
(Mo.-Fr. 8.00 bis 17.00 Uhr)